DVB-T wird am 29. März abgeschaltet

Sollten Sie in den letzten Wochen einen Hinweis am unteren Bildrand sehen, bei dem auf den 29. März verwiesen wird, so sollten Sie nun handeln.

Das bisherige DVB-T wird an diesem Tag durch DVB-T2 ersetzt. Eine Weiternutzung der vorhandenen Geräte geht nur, wenn der Receiver bzw. Fernseher DVB-T2-tauglich ist.

Melden Sie sich rechtzeitig und sichern Sie sich Ihren Receiver, damit für Sie der Bildschirm nicht schwarz bleibt.